top of page

Subscribe to our newsletter

Regionaler Bezug im Online-Marketing: Dein Erfolgs-Boost

Aktualisiert: 25. Mai


Egal, ob Du als IT-Berater oder Versicherungsmakler oder auch als Online-Marketing-Agentur in die Unternehmenswelt startest – es ist extrem wichtig, dass Du Deine Zielgruppe effektiv erreichst. Dabei spielt auch die Region, in dem Dein Unternehmen agiert, eine wichtige Rolle.


Oft ist es nämlich gerade der regionale Bezug, mit dem Du Dich von der Konkurrenz abheben und das Vertrauen potenzieller Kunden gewinnen kannst. Im Online-Marketing gibt es verschiedene Strategien, mit denen Du diesen regionalen Bezug herstellen und optimal für Dich nutzen kannst.


Die B2B-Plattform LinkedIn bietet Dir zum Beispiel viele Möglichkeiten, wie Du Dich regional positionieren kannst. Mit smartem Content-Marketing, SEO und anderen Methoden kannst Du viel erreichen, sodass Dein Unternehmen auch bei Online-Suchen vor Ort schnell gefunden wird.


Damit Du auf LinkedIn durchstarten und relevante lokale Kontakte erreichst, geben wir Dir im Folgenden einen detaillierten Überblick zum regionalen Bezug im Online-Marketing und effektive Methoden.


Was ist ein regionaler Bezug im Online-Marketing?

Täglich werden über 8,5 Milliarden Suchanfragen gestellt, – das zeigt, wie relevant die Sichtbarkeit in Suchmaschinen heutzutage ist. Menschen können jederzeit und von überall aus Informationen über verschiedenste Themen herausfinden. Doch bei all den Angeboten kann man schnell den Überblick verlieren.


Damit die Angebote Deines Unternehmens auch von den richtigen Personen gefunden werden, musst Du eine effektive Marketing-Strategie ausarbeiten. Ein Teil davon ist auch das Online-Marketing: Es bietet Dir viele innovative und auch günstige Wege, um die Bekanntheit Deines Unternehmens zu steigern.


Doch damit Du auch Deine lokale Bekanntheit steigern kannst, musst Du Deinem Onlinemarketing einen regionalen Bezug geben. Ein regionaler Bezug im Online-Marketing umfasst die Ausrichtung von Werbebotschaften, Kampagnen und Angeboten auf einen bestimmten geografischen Raum, wie beispielsweise Deine Stadt, Bundesland oder Land.


Wenn Du zum Beispiel eine Online-Marketing-Agentur in München hast, ist es nur sinnvoll, dass Du Dich auch auf die lokale Kundschaft in der Stadt konzentrierst. Danach kannst Du Dein Marketing weiter auf das Bundesland Bayern ausweiten und letztendlich auch auf ganz Deutschland ausrichten.


Dabei darfst Du ein wichtiges Detail jedoch nicht vergessen: Auch wenn mittlerweile fast alles digital abläuft, kaufen Menschen letztendlich immer noch von Menschen. Diesen wichtigen Fakt darfst Du bei der Planung Deiner Marketing-Strategie nicht aus den Augen verlieren.


Darum ist der regionale Bezug im Online-Marketing so wichtig

Für Dein Unternehmen ist ein regionaler Bezug im Online-Marketing besonders wichtig, da er Dir ermöglicht, Deine Zielgruppen gezielt anzusprechen und relevante Inhalte und Angebote zu präsentieren. Durch die Fokussierung auf eine bestimmte Region kann Dein Unternehmen Werbebudgets effektiver nutzen und Streuverluste vermeiden.


Darüber hinaus kann Dein Unternehmen durch einen regionalen Bezug auch die lokale Präsenz stärken und das Image als vertrauenswürdiger und regionaler Anbieter fördern. Eine starke regionale Verankerung kann auch dazu beitragen, dass Kunden auf Dein Unternehmen aufmerksam werden und sich langfristig an Dein Unternehmen binden.


Insgesamt kann ein regionaler Bezug im Online-Marketing also dazu beitragen, dass Dein Unternehmen Zielgruppen besser erreicht, das Werbebudgets effektiver nutzt und die lokale Präsenz stärkt.


So stellst Du einen regionalen Bezug im Onlinemarketing her

Es gibt viele Möglichkeiten, wie Du Deinem Online-Marketing einen regionalen Bezug verleihen kannst. Dabei ist es ganz egal, ob Du Neukunden gewinnen, potenzielle Mitarbeitende anwerben oder Deinen Bekanntheitsgrad ausbauen möchtest. Zu den effektivsten Methoden gehören:

  • Lokale Veranstaltungen & Anzeigen in regionalen Medien,

  • Geografische Online-Verzeichnisse & Google Maps-Einträge,

  • Lokale SEO-Optimierung,

  • SEA & E-Mail-Marketing,

  • Influencer-Marketing & Online-Communitys sowie

  • Social-Media-Plattformen.

Lokale Veranstaltungen & Anzeigen in regionalen Medien

Um Deinem Unternehmen einen Namen zu machen und die Bekanntheit vor Ort zu steigern, bietet es sich an, dass Du regionale Veranstaltungen sponserst oder sogar selbst veranstaltest. Du kannst auch Anzeigen in lokalen Zeitungen, Zeitschriften und Radiosendern schalten, um Deine Zielgruppe zu erreichen und Deine Bekanntheit zu fördern.


So kannst Du nicht nur Deine Marke, Produkte und/oder Dienstleistungen bekannt machen, sondern gleichzeitig auch eine Verbindung zu Deiner Zielgruppe herstellen. Damit fällt es Dir auch leichter, das Vertrauen der Kundschaft gegenüber Deiner Marke aufzubauen.


Geografische Online-Verzeichnisse & Google Maps-Einträge

Geografische Daten bieten Dir eine weitere Möglichkeit, um Dein Online-Marketing auf eine bestimmte Region oder Stadt zu konzentrieren. Du kannst Dein Unternehmen zum Beispiel in regionalen Online-Verzeichnissen auflisten lassen, um Deine Sichtbarkeit zu steigern. Auch mit einem vollständigen Google Maps-Eintrag können Dich User in Deiner Region leichter finden.


Diese Methoden sind besonders hilfreich, wenn Du zum Beispiel ein Geschäft vor Ort hast. Eine Person aus München könnte zum Beispiel in einem Umkreis von 15 km eine Physiotherapie mithilfe der Postleitzahl suchen. Wenn Du als Physiotherapeut nun in diesem Umkreis bist und einen regionalen Bezug in Deinem Online-Marketing geschaffen hast, wird Dein Angebot dieser Person zuerst angezeigt.


Lokale SEO-Optimierung

Du kannst spezifische Keywords nutzen und an bestimmten Stellen online platzieren, die mit Deiner Region oder Stadt in Verbindung stehen. So kannst Du besser in den Suchergebnissen erscheinen.


Als Online-Marketing-Agentur aus München streben wir von Lodron zum Beispiel an, dass unser Online-Marketing einen regionalen Bezug zu München aufbaut. Schließlich möchten wir uns von anderen Online-Agenturen in München abheben und potenziellen Kunden möglichst zuerst ins Auge fallen.


SEA & E-Mail-Marketing

Dank gezielter Suchmaschinen-Werbung (SEA) mit regionalen Bezügen kannst Du Werbung speziell für Personen in Deiner Region schalten. Du kannst auch gezielte E-Mails an regionale Kunden senden, um sie auf Neuigkeiten und Angebote aufmerksam zu machen. So kannst Du in Erinnerung unter Deiner Zielgruppe vor Ort bleiben und die Verbindung sowie Kundenbeziehungen weiter ausbauen.


Influencer-Marketing & Online-Communitys

Auch im E-Commerce kaufen Menschen Produkte und Dienstleistungen immer noch von Menschen – und nicht von einem anonymen Unternehmen. Daher ist es eine gute Idee, Dein Unternehmen nahbarer und persönlicher darzustellen.


Du kannst dazu zum Beispiel eine Partnerschaft mit lokalen Influencern mit einer großen Followerschaft eingehen, um Deine Marke lokal zu fördern. Online-Communitys in Deiner Region bieten Dir auch viele Chancen, um mit Deiner Zielgruppe in Kontakt zu treten und Deine Marke bekannter zu machen.


Social-Media-Plattformen

Auf sozialen Netzwerken wie Facebook, Instagram, TikTok und auch LinkedIn kannst Du mit Deiner Zielgruppe aus der Region interagieren und relevante Inhalte teilen. So kannst Du Dein Unternehmen mit Leichtigkeit von einer anonymen Organisation in einen nahbaren Ansprechpartner verwandeln.


Vor allem LinkedIn bietet Dir im B2B-Bereich viele Chancen, um Dein Netzwerk auszubauen und Dich als Experte in Deiner Branche zu etablieren. Du kannst dazu ein persönliches Profil oder auch ein Unternehmensprofil erstellen, wobei eine Kombination der beiden am effektivsten ist. In diesem Artikel vergleichen wir die beiden LinkedIn-Profile genau und verraten Dir, was sie Dir zu bieten haben.


Doch wie genau kannst Du nun einen regionalen Bezug bei Deinem LinkedIn-Marketing aufbauen?


Regionaler Bezug auf LinkedIn

Mit über 830 Mio. Mitgliedern weltweit und 17 Mio. Nutzern in der DACH-Region ist LinkedIn das größte B2B-Netzwerk auf der Erde. Das bietet Dir eine große Chance, Dich mit Personen global zu vernetzen. Doch auch vor Ort spielt LinkedIn eine wichtige Rolle für Deinen Online-Erfolg.


Schließlich bietet Dir der lokale Markt oft ein großes Potenzial, das Du Dir nicht entgehen lassen solltest. Daher solltest Du zum Beispiel darauf achten, dass Du Deinem LinkedIn-Profil einen Ort hinzufügst. Dann kannst Du auch in Deiner Beschreibung Deinen Standort erwähnen und auch mal ein paar Postthemen auf Deine Region ausrichten.


Auch bei der Mitarbeitersuche hat der regionale Bezug bei LinkedIn einen Vorteil für Dich. Wenn Du zum Beispiel einen neuen Social-Media-Manager für Deine SEA-Agentur in München einstellen möchtest, bietet Dir LinkedIn tolle Möglichkeiten, den perfekten Kandidat zu finden. Dabei ist insbesondere der Sales Navigator eine große Hilfe.


Die regionale LinkedIn-Suche mit dem Sales Navigator

Der LinkedIn Sales Navigator gibt Dir über 30 Suchfilter an die Hand, mit denen Du potenzielle Mitarbeitende, Wunschkunden und Zielkontakte auf eine effiziente Weise findest. Du kannst Deine Suche dabei nicht nur nach der Branche, Unternehmensgröße sowie Position einschränken, sondern auch nach der Region.


Mit einer solchen regionalen Suche auf LinkedIn kannst Du relevante Kontakte in einem bestimmten Gebiet finden, sei es ein Dienstleister, Partner, Mitarbeiter oder Kunde.


Auch mithilfe anderer Methoden wie dem Active Sourcing und der booleschen Suche kannst Du Deine Suche effektiver gestalten. In diesem Beitrag zeigen wir Dir, was genau das Active Sourcing ist und wie Du damit die besten Ergebnisse erzielst.


Die Basis für Deinen Erfolg: Die richtige LinkedIn-Strategie

Damit Dein LinkedIn-Marketing auch Früchte trägt, musst Du die richtige Strategie entwickeln. Sie ist der Leitfaden, der Dir hilft, Dein Produkt bzw. Deine Dienstleistung bestmöglich auf LinkedIn zu vermarkten.


Mit Deiner LinkedIn-Strategie legst Du den Rahmen fest, wie Du mit Interessenten in Kontakt treten, Beziehungen aufbauen und mit künftigen Mitarbeitenden oder Wunschkunden interagieren kannst. Dabei ist jeder Bestandteil essenziell, von Deinem Profil über die Kontaktaufnahme-Methoden bis hin zum veröffentlichten Content.


Ob Deine Strategie auf LinkedIn erfolgreich ist, kannst Du an verschiedenen Indikatoren wie dem LinkedIn SSI erkennen. In diesem Beitrag verraten wir Dir, wie Du Deinen LinkedIn SSI und somit auch Deine Performance verbessern kannst.


Auch die Daten zu Deinen LinkedIn-Profilbesuchern können Dir wichtige Insights geben und Deine Leadgenerierung aufs nächste Level bringen. Wie Du Deine LinkedIn-Profilbesucher einsehen und die richtigen Schlüsse daraus ziehen kannst, verraten wir Dir hier.


Doch keine Sorge, die LinkedIn-Welt musst Du nicht im Alleingang erobern. Mit dem Lodron-Prinzip bereitest Du den Weg für maximale Erfolge auf dieser B2B-Plattform:


Das Lodron-Prinzip für maximale LinkedIn-Erfolge

In dem Lodron-Prinzip haben wir all unsere Erfahrungen für Dich gebündelt, damit Du direkt auf LinkedIn durchstarten kannst. Und dazu brauchst Du auch nur drei Dinge: Kontinuität, Motivation und natürlich Dein LinkedIn-Profil.


Dein Profil bildet dabei die Basis, von der zwei Abzweigungen nach links und rechts ausgehen. Auf der einen Seite ist der Content, mit dem Du Deinen Zielkontakten regelmäßig Mehrwert bietest und im Gedächtnis bleibst.


Auf der anderen Seite ist die intelligente strategische Vernetzung, mit der Du Deine Zielkontakte direkt ansprichst. Jeder einzelne Bestandteil ist hier essenziell, wenn Du ein erfolgreiches LinkedIn-Profil aufbauen möchtest. Und mit dem Lodron Prinzip kannst Du das Beste aus jedem Teil herausholen.


In drei einfachen Schritten kannst Du das Ganze auch schon umsetzen:

  1. Marke schärfen,

  2. Reichweite schaffen,

  3. Kunden gewinnen.

In diesem Artikel geben wir Dir einen genauen Überblick zur optimalen LinkedIn-Strategie mit dem Lodron-Prinzip inklusive nützlicher Tipps, Tricks und neuer Blickwinkel. Und wie Du daraus eine effektive Routine entwickeln kannst, erklären wir Dir in diesem Beitrag.


Fazit:

Ob Du nun ein Therapeut bist, der in einem 15-km-Umkreis von seiner Praxis gefunden werden möchte oder Deine Online-Marketing-Agentur nach einem neuen Mitarbeitenden sucht: Der regionale Bezug verschafft Dir viele Vorteile im Online-Marketing.


Auch auf der B2B-Plattform LinkedIn hilft Dir ein regionaler Bezug, das volle Potenzial Deines Online-Marketings auszuschöpfen. Der LinkedIn Sales Navigator spielt dabei eine bedeutende Rolle mit seinen über 30 Filtermöglichkeiten.


So kannst Du nicht nur sicherstellen, dass Du global und lokal von den richtigen Wunschkontakten und potenziellen Kunden gefunden wirst. Du kannst den regionalen Bezug auch nutzen, um genau die richtigen Mitarbeitenden, Partner und Zielkontakte zu finden.


Und mit unserer einzigartigen Vorgehensweise im Lodron-Prinzip sorgen wir dafür, dass Du das maximale Potenzial dieser Plattform ausschöpfen kannst!



Vereinbare eine kostenlose LinkedIn Potenzialanalyse mit unserem Team, damit wir Deine persönliche Erfolgsstrategie ausarbeiten und den optimalen Content für die bestmögliche Performance erstellen können.




22 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


Immer einen Schritt voraus mit unserem Newsletter!


Wir wollen auch kein Spam 😉

📍 auf den Punkt - 🕑 schnell - 🚀 umsetzungsstark

bottom of page